Instagram Button

Seminar: Risiko-, Notfall- und Krisenmanagement: strukturiertes Managen von Krisensituationen


Datum: 10.05.22 - 01.01.1970
Ort: Online

Risiko-, Notfall-, Ausbruchs-, Pandemie- und Krisenmanagement: Wer blickt da noch durch? Die Bewertung von Risiken und Krisenszenarien spielt mittlerweile auch in sozialen und Gesundheitseinrichtungen eine immer größere Rolle und wird gern von Kontrollbehörden eingefordert. Doch was ist überhaupt darunter zu verstehen? Eine Risikoanalyse soll die Frage beantworten: „Wodurch werden meine Prozesse und Ressourcen bedroht?“. Analysen liefern Informationen, um mögliche Sicherungsstrategien zu erarbeiten. Theorie und Praxis sollen in dieser Veranstaltung zusammenkommen, damit die Forderung nach Risikoanalyse einfach umgesetzt werden kann und der Zeitwand in Grenzen bleibt. Gleichzeitig muss die Sicherheit der Abteilung, der Klienten und Mitarbeitenden gewährleistet sein.

Ziel

Das Seminar präzisiert die Begrifflichkeiten von wichtigen Sicherungs-Managementaufgaben und Arbeitsinhalten und stellt deren Inhalte vor. Das soll Begriffssicherheit geben und die Aufgaben von Hauswirtschafts-, Küchenleitungen und Hygieneverantwortlichen im Hauswirtschaftsbereich definieren. Dabei spielt das mögliche Risikopotenzial eine bedeutende Rolle und soll nach dem Seminar sicher analysiert werden können.

Inhalte

  • Vorstellung und Begriffsklärungen des Risiko-, Krisen-, Ausbruchs-, Pandemie- und Notfallmanagements
  • Überblick der rechtlichen Vorgaben
  • RKI-Empfehlungen
  • Technische Regeln und Gefährdungsbeurteilung
  • Durchführen von Risikoanalysen und Planung der Maßnahmen
  • Hygiene- und Krisenstandards

Referentin

M. Christine Klöber, Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, Personalökonomin, QM-Auditorin, Fachwirtin für Reinigungs- und Hygienemanagement, Beraterin und Weiterbildnerin für hauswirtschaftliche Themen

Kurszeit: 9 - 16.30 Uhr

Kosten

€ 149 Mitglieder (Berufsverband Hauswirtschaft, Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH, 
           bkh Bundesverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft, 
           Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg) und 
           Abonnenten (rhw management/rhw praxis)           

€ 210 Nicht-Mitglieder     

Anmeldeschluss:  2. Mai 2022