Facebook Button
Instagram Button

Seminar: Das situations- und auftragsbezogene Fachgespräch in der Zwischen- und Abschlussprüfung im Beruf „Hauswirtschafter*in“


Datum: 26.06.23 - 01.01.1970
Ort: Online

Die Prüfer*innen, die in Berufsbildungs- und Prüfungsausschüssen tätig sind bzw. sich für diese Tätigkeit interessieren, setzen sich mit der veränderten Form der Zwischenprüfung und der neuen Form der praktischen Abschlussprüfung auseinander. Mit dem Prüfling wird während der Zwischenprüfung ein situatives Fachgespräch und nach der Durchführung der Arbeitsaufgabe (§12 HaWiAusbV) ein auftragsbezogenes Fachgespräch geführt. Nach der Präsentation des betrieblichen Auftrags (§13 HaWiAusbV) schließt sich ein auftragsbezogenes Fachgespräch an, das auf der Grundlage der praxisbezogenen Unterlagen und der Präsentation geführt wird. Besonders für die Bewertung des betrieblichen Auftrags ist die Sicherheit beim Führen des auftragsbezogenen Fachgesprächs von Bedeutung.

Ziel

Die Prüfenden erkennen, dass das Fachgespräch die Bewertung des praktischen Prüfungsteils unterstützt, aber keine eigene Prüfungsanforderung enthält und somit auch keine gesonderte Gewichtung erfährt. Sie verfolgen zwei Prüfungsgespräche und sehen Möglichkeiten der Gesprächsführung, erkennen kritische Situationen und Stolperstellen und können dadurch Schlussfolgerungen für die Führung von Fachgesprächen als Prüfungsleistung ziehen.

Inhalte        

  • Situatives Fachgesspräch
  • Auftragsbezogenes Fachgespräch
  • Erstellen eines Leitfadens für Prüfungsgespräche
  • Bewertungskriterien
  • Beurteilung von Prüfungsgesprächen

Das Seminar wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Referentin

Anita Groh-Allgaier, Studiendirektorin, Mitglied im Berufsbildungsausschuss Baden-Württemberg, Prüferin

Kurszeit: 9.30 - 16 Uhr

Kosten

€  50   Sonderpreis für Prüfer*innen und Interessierte (Nachweis erforderlich) 

€  165 Mitglieder (Berufsverband Hauswirtschaft, Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH, 
         bkh Bundesverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft, BHDU,
         Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg) und 
         Abonnenten (rhw management/rhw praxis)           

€  229 Nicht-Mitglieder   

   

Anmeldeschluss 2. Juni 2023