Seminar: Herausforderung Verpflegungsmarkt: Die Zukunft der eigenen Küche aktiv gestalten


Datum: 14.09.21 - 01.01.1970
Ort: Frankfurt/Main

Wie entwickelt sich der Markt für den Verpflegungsbetrieb von morgen? Diese Frage ist immer komplexer zu beantworten und stellt schon heute Verpflegungsmanager*innen vor erhebliche Herausforderungen. Bedarfe und Bedürfnisse der Kunden werden immer vielschichtiger und verändern sich laufend. Der Fachkräftemangel zwingt die Branche nachhaltig zu Reformen. Verpflegungsbetriebe reagieren darauf z.B. mit flexiblen Raum- und Technikstrukturen, Anpassung der Fertigungstiefe oder Digitalisierung von Prozessen um den Personaleinsatz zu optimieren. Doch wie sehen echte Innovationen der Zukunft aus? Diese und weitere Fragestellungen klären wir mit Ihnen.

Ziel

Die Teilnehmer*innen sind für den Verpflegungsbereich operativ oder strategisch verantwortlich und kennen die grundsätzlich damit verbundenen Prozesse und Abläufe. Der Referent skizziert die grundsätzlichen entscheidenden Problemstellungen, die sich aus den zukünftigen Herausforderungen in der Verpflegung ergeben. Die Teilnehmer*innen kennen Lösungen, um diesen zu begegnen.

Inhalte

• Change Management: aktuelle Anforderungen und Lösungsansätze in der Gemeinschaftsgastronomie • Rationalisierungspotenziale durch Prozessmanagement
• Fertigungstiefe vs. Personaleinsatz
• Digitalisierung von Prozessen
• Strategisches Einkaufsmanagement

Referent

Marcus Seidl, Geschäftsführender Gesellschafter der S&F-Gruppe, Regionalleiter des DVKC, Fachbeirat der Deutschen Hotelakademie

Kurszeit: 9.30 - 17 Uhr

Kosten

€ 149 Mitglieder Berufsverband Hauswirtschaft e.V., Mitglieder MdH e.V. und rhw-Abonnenten

€ 210 Nichtmitglieder

€   41 Verpflegung 

Anmeldeschluss: 2. August 2021