Facebook Button
Instagram Button

Seminar: Hygiene-Update mit Hygienenachbelehrung: Durch zielgerichtete hauswirtschaftliche Hygienemaßnahmen umsetzen


Datum: 02.09.23 - 01.01.1970
Ort: Rendsburg

Alle stationären Einrichtungen der Eingliederungs-, Alten- und Jugendhilfe sowie auch andere hauswirtschaftliche Dienstleistungsbetriebe müssen im Rahmen des Hygienemanagements eine angemessene Hygiene sichern. In diesem Seminar wird erarbeitet, was „angemessen“ bedeutet. Ausgehend von den jeweiligen Erregereigenschaften und den speziellen Rahmenbedingungen gilt es mit hauswirtschaftlicher Professionalität das Risiko zu erfassen. Wichtig ist dabei auch, berufsgruppenübergreifend Hygienestandards umzusetzen.

Ziel

Die Teilnehmer*innen können angemessene Hygienemaßnahmen ableiten. Dazu gehört auch festzulegen, wie viel Risiko im Arbeitsalltag zugelassen wird. Anhand von Beispielen aus Reinigungs-, Verpflegungs- und Wäschepflegeprozessen erlernen sie die mögliche Umsetzung.

Inhalte

  • Grundlagen der Infektiologie
  • Ableiten von wirkungsvollen Hygienemaßnahmen
  • Risikoanalyse in der Wohnsituation
  • Auswirkung auf den Hygienealltag
  • Bespielhafte Hygieneregeln
  • Tätigkeitsverbote gem. §§42, 43 IfSG

Referent

Sascha Kühnau, Dipl.oec.troph. (FH), QO-Aidutor, Freier Journalist, Koch

Kurszeit:  9 - 16.30 Uhr

Kosten

€ 165  Mitglieder (Berufsverband Hauswirtschaft, Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH, 
           bkh Bundesverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft, BHDU,
           Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg) und 
           Abonnenten (rhw management/rhw praxis)           

€ 229   Nicht-Mitglieder   

€ 39    Verpflegung

Anmeldeschluss: 31. Juli 2023