Instagram Button

Seminar: Handlungsorientiert ausbilden mit der neuen Ausbildungsverordnung Teil 2: Der betriebliche Ausbildungsplan


Datum: 29.09.22 - 01.01.1970
Ort: Online

Die Inhalte der Ausbildungsverordnung in den Alltag umzusetzen ist manchmal eine Herausforderung - und dann soll auch noch ein betrieblicher Ausbildungsplan geschrieben werden! Wie Ihnen die handlungsorientierte Ausbildung junger Hauswirtschafter*innen gelingen kann verdeutlicht Anna Rave in ihren Online-Seminaren. Von der Auswahl des geeigneten Auszubildenden bis hin zu handlungsorientierten Methoden – alle Themen werden angesprochen.

Teil 2:  Der betriebliche Ausbildungsplan

Es ist Vorgabe für jeden Betrieb, einen individuellen betriebliche Ausbildungsplan zu erstellen. Dabei muss nicht immer auf vorgefertigte Pläne der zuständigen Stelle zurückgegriffen werden. Wie Sie Ihren betrieblichen Ausbildungsplan erstellen erfahren Sie in diesem Online-Seminar. Zusätzlich formulieren wir Learning Outcomes und entwickeln Lernaufträge.

Inhalte

  • Erstellung eines betrieblichen Ausbildungsplans
  • Formulierung von Learning Outcomes
  • Entwicklung von Lernaufträgen

Referentin

Anna Rave, Oecotrophologin (B.Sc.), HBL und Fachbuchautorin

Kurszeit: 18 - 19.30 Uhr

Kosten

€ 59 Mitglieder (Berufsverband Hauswirtschaft, Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH, 
           bkh Bundesverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft, 
           Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg) und 
           Abonnenten (rhw management/rhw praxis)           

€ 79 Nicht-Mitglieder     

Anmeldeschluss:  14. September 2022